Wie verkleide und schminke ich mich als Hexe




Die Hexe ist eine besonders beliebte Kostümierung zum Karneval und Fasching, oder zu einer Verkleidungsparty. Das Kostüm ist variantenreich und kann mit vielen Details ausgeschmückt werden. Vergleichbar mit dem Zauberer und der Zauberin hat die Hexe ein paar Besonderheiten die sie 'auffälliger' machen.

Für das Hexenkostüm benötigen Sie:
Eine schwarze Bluse mit weiten Ärmeln, gern auch mit schwarzer Spitze oder schwarzen Strass-Steinen verziert. Die Bluse darf durchaus ein wenig altmodisch wirken. Wenn Sie möchten können Sie über der Bluse auch eine Weste tragen. Diese kann gehäkelt, gern aber auch aus verschiedenen Fellen genäht sein. Sie können auch eine große, dunkle Stola um die Schultern binden und diese locker vor der Brust verknoten.

Der Rock der Hexe ist lang, weit und kann aus verschiedenen dunklen Stoffen zusammen gesetzt sein. Rock, Bluse und eventuell Weste können mit viel Glück im eigenen Schrank gefunden werden. Sollten Sie da nichts finden, so versuchen Sie die Kleidung der Hexe bei einem Kostümverleih auszuleihen. Mit etwas Geschick können Sie die Hexenkostümierung auch selbst schneidern. Die Hexe trägt zu ihrem Outfit schwarze Schnürstiefel und Handschuhe.

Schminktipps Hexe: So schminken und stylen Sie sich am besten
Eine direkte Schminkvorlage Hexe gibt es nicht, aber ein paar Schminktipps:' Eine Hexe hat einen blassen Teint (alternativ aber sehr aufwendig: hellgrün) und mitunter bösen, intensiven Blick. Schminken Sie Ihre Augen mit dunklem Lidschatten und schwarzem Kajalstift. Der Hexenmund kann gerne mit knallrotem Lippenstift geschminkt werden. Dieser steht im Gegensatz zu den dunkel geschminkten Augen. Die Hände der Hexe bekommen sehr lange Fingernägel. Wenn Sie möchten, können Sie auch Handschuhe tragen bei denen die Finger abgeschnitten wurden. Favorisierte Nagellackfarbe ist schwarz.

Besonders wichtig bei der Hexe sind Haare und Kopfbedeckung. Eine Hexe trägt lange, schwarze oder graue Haare. Diese können etwas strähnig auf die Schultern fallen oder zu einem Knoten im Nacken gebunden werden. Wenn Sie blond sind oder kurzhaarig, sollten Sie unbedingt eine Perücke aufsetzen. Auf dem Kopf trägt die Hexe einen schwarzen Hut mit breiter Krempe und mit langer Spitze. Setzen Sie sich eine schwarze Plüschkatze oder einen Raben auf die Schulter und nehmen Sie einen Besen mit zur Party. Der Besen ist das Transportmittel einer Hexe.

So werden Sie besonders gruselig:
Binden Sie an Ihren Hut schwarzen Tüll, damit Ihr Gesicht verborgen bleibt. Gehen Sie gebückt und sprechen Sie mit dunkler, krächzender Stimme. Wenn Sie möchten, dann kleben Sie sich eine Warze an die Nase. Dieses Detail können Sie in Scherzartikelläden oder im Internet finden. Gruselige Hexen schminken sich häufig mit grüner Haut.

So werden Sie eine sexy Hexe:
Tragen Sie eine schwarze leicht durchsichtige Bluse mit weitem Ausschnitt. Der Rock geht nicht ganz bis auf den Boden und wird mit hohen Schnürstiefeln komplettiert. Tragen Sie Schmuck und rote, lange Fingernägel. Schminkvorlage für sexy Hexen: Rauchige Augen.

Lassen Sie sich von berühmten Hexen inspirieren!
Als Inspiration für ein Kostüm und eine Verkleidung kann auch der Abschnitt in der Wikipedia über berühmte Hexen dienen, von denen wir hier einen kleinen Auszug der eher witzigen / lustigen und aus Film und Fernseh bekannten Hexen listen:



Bitte empfehlen Sie uns weiter ...






  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons


 




Trackback link:

Bitte Javascript im Browser aktivieren, um eine Trackback URL generieren zu können.



Suche



Über

die ideengeber bringen Ideen für Kinder zum Kindergeburtstag und Erwachsene für Kostümparties rund um Halloween, Ostern, Karneval, Weihnachten und mehr! Ob Party oder Kostüm und Verkleidung oder Dekoration und Bräuche, wir machen Feste wie Helloween für Sie zu etwas besonderem!

Unsere Themen

(alle Tags anschauen)